Ausflugsziele

Die Region erleben

UNESCO-Naturpark und europäisches Vermächtnis - Als eine Fundgrube für Entdeckernaturen und als eine landschaftlich herausragende Region mit dem von der UNESCO anerkannten Naturpark TERRA.vita präsentiert sich das Osnabrücker Land seinen Gästen. 


Einmalige geologische Formationen und die markanten Höhenzüge des Teutoburger Waldes und des Wiehengebirges prägen das Landschaftsbild mit ausgedehnten Tiefebenen und ursprünglichen Bauernlandschaften.


2.500 Kilometer reizvolle Landschaft und über das neue Radverkehrsleitsystem "RAVELOS" geführte Radwege laden zur aktiven Naturerkundung ein. 

Insgesamt neun Thementouren und vier große Radfernwege durchziehen die Radfahrer freundliche Region.


Wanderer finden vor allem in den Höhenzügen von Teutoburger Wald und Wiehengebirge ein großes Netz attraktiver Wanderwege mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten aus ebenen Strecken, sanft geschwungenen oder steileren Passagen.


Vom Campingplatz Ludwigsee aus können Sie viele Ausflugsziele in der Umgebung besuchen. Um sich zu orientieren, bieten wir Ihnen kleine Reiseführer und Prospekte.

Hier einige Vorschläge:

Bifurkation

Bei einer “Bifurkation” teilt sich ein Fluss, so dass sein Wasser in zwei verschiedene Flusssysteme abfließt, ein weltweit seltenes Phänomen. In Melle-Gesmold gabelt sich die Hase. Ein Teil fließt unter gleichem Namen nach Nordwesten weiter, in Richtung Osten fließt der schmale Abzweig, der ab hier Else heißt.www.bifurkation.de

Grönegau Museum

In dem aus drei Gebäuden aus den Jahren 1771, 1655 und 1804 sowie dem Backhaus aus dem Jahre 1572 bestehenden Museum werden bäuerliche, bürgerliche und handwerkliche Gegenstände, Möbel, Trachten und vieles mehr präsentiert. Wissenwertes zur Flachsverarbeitung und Leinenherstellung ist zu erfahren. Einige komplette Handwerkstätten sind aufgebaut.Der Eintritt ist frei

Diedrichsburg

Inmitten des Wildparks, auf einem ca. 300 m langen und 125 m breiten Bergrücken erhebt sich majestätisch die Diedrichsburg. Von der Aussichtsplattform des Burgturms genießt man einen herrlichen Blick über das hüglige Land des Grönegaus. Die Burggaststätte lädt zur Einkehr ein.

www.diedrichsburg.de

Nettebad Osnabrück

Das Nettebad, das Erlebnisbad in Osnabrück mit “BlackHole”, Aquafitness, Saunalandschaft, Wellenpool, 50-Meter-Sportbecken, Panorama-Saunablockhaus, Strömungskanal, 3-Meter-Sprungturm, Solebecken... Die Wellness-Oase für die ganze Familie.

www.nettebad.de

Stadt Melle

Auch das Meller Land mit seinem Zentrum Melle hat eine Menge zu bieten, unter anderem das Solbad mit dem Wellenbad Melle und dem Kurmittelhaus und das Heimatmuseum Melle.

Osnabrücker Zoo

Der Osnabrücker Zoo, herrlich gelegen in hügeliger Buchenwaldkulisse, mit mehr als 2500 exotischen Tieren und Tierischen Sonderaktionen jeden Sonn- und Feiertag wie: - Elefantentraining, Elefantenbaden - kommentierten Fütteraktionen - Besuchen in den Gehegen von Löwen, Tigern, Schimpansen

www.zoo-osnabrueck.de

Die Varusschlacht

Die legendäre Schlacht zwischen den Römern und den Germanen im Jahre 9 nach Christus ist als ”Schlacht im Teutoburger Wald” in die Geschichtsschreibung eingegangen. Archäologen haben bis heute mehrere Tausend Fundstücke geborgen. Diese Zeugnisse des historischen Ereignisses sind im “Museum und Park Kalkriese” zu bewundern. Alle 2 Jahre werden in Bramsche-Kalkriese die Kampfszenen bei der Veranstaltung “Toga, Tunica und Braca” nachgestellt.

www.kalkriese-varusschlacht.de

Sternwarte Melle

In der Stadt Melle können interessierte "Sterngucker" eindrucksvolle Bilder aus dem Universum in zwei Sternwarten erleben. In der EXPO-Sternwarte am Rattinghauser Weg (neben Haus Nr. 6) in Melle - Oldendorf/Oberholsten, die mit dem lichtstärksten Newton-Fernrohr Europas ausgestattet ist, erleben Sie eine Reise zu faszinierenden Himmelskörpern.

www.sternwarte-melle.de